Störungsbilder
Komplexe Störungen bei Kindern

Zentral auditive Verarbeitungsstörung- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)

Es liegt eine Störung in der Verarbeitung gehörter Informationen vor. Das Hörorgan an sich ist dabei nicht gestört. Die Aufnahme von Tönen unterschiedlicher Lautstärke findet ohne Schwierigkeiten statt (Tonaudiogramm ist ohne Befund), die zentrale (zum Gehirnzentrum gehörende) Verarbeitung von Geräuschen, Lauten und Wörter dagegen ist betroffen. Diese können nur teilweise wahrgenommen und/oder nur kurzfristig gespeichert werden. Die Richtung, aus der ein Geräusch stammt, wird unter Umständen nicht erkannt, Geräusche und Laute können oft nicht voneinander unterschieden und Störgeräusche nicht ausgeblendet werden und es kann eine Überempfindlichkeit bei Lärm bestehen. Als Folge dessen können Lese-Rechtschreibschwierigkeiten auftreten.

Selektiver Mutismus

Liegt ein selektiver Mutismus vor, sprechen die betroffenen Kinder in bestimmten Situationen oder mit bestimmten Personen nicht (z.B. Kindergarten oder Schule), in anderen Situationen ist ihre Interaktion jedoch unauffällig (z.B. familiäres Umfeld). In der Regel sind die Intelligenz und die sprachlichen Kompetenzen altersentsprechend entwickelt.

Autismus-Spektrums-Störung (ASS)

Autismus-Spektrums-Störungen sind tiefgreifende Entwicklungsstörungen. Es treten Auffälligkeiten, Einschränkungen und Besonderheiten im interaktiven sozialen Verhalten und in der körpersprachlichen Kommunikation auf. Gleichzeitig ist die Sprachentwicklung und die pragmatische Anwendung von Sprache beeinträchtigt. Innerhalb der Autismus-Spektrums-Störungen gibt es sehr unterschiedliche Symptome, Ausprägungen und Schweregrade.

Behinderung

Je nach Art der Behinderung kann es zu einer Sprachentwicklungsstörung, zur Störung der Mundmotorik und zu Problemen bei der Nahrungsaufnahme kommen. Desweiteren können sich Sprach- und Sprechprobleme nachteilig auf das Kommunikationsverhalten des Betroffenen auswirken.

Mehr Informationen erhalten Sie bei dem Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl).

Sandfuhrweg 42 - 26789 Leer-Nüttermoor - Fax 04 91 / 96 07 397 -
Termine nach Vereinbarung - Tel. 04 91 / 99 22 915