Störungsbilder
Stimmstörungen bei Kindern
(Dysphonien)

Liegt eine Stimmstörung vor, kommt es zu Veränderungen des Stimmklangs und zu einer reduzierten stimmlichen Belastbarkeit. Meist erfolgt die Stimmgebung dann bei Kindern mit zu viel Spannung. Die Stimme klingt angestrengt, heiser und rau, Resonanz und Lautstärke sind eingeschränkt. Oft ist beim Sprechen eine Schnappatmung zu hören. Das Zusammenspiel von Körperspannung, Körperhaltung, Atmung und Stimmgebung ist gestört, so dass eine organische Schädigung auftreten kann (Schreiknötchen oder Stimmlippenknötchen).

Mehr Informationen erhalten Sie bei dem Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl).

Sandfuhrweg 42 - 26789 Leer-Nüttermoor - Fax 04 91 / 96 07 397 -
Termine nach Vereinbarung - Tel. 04 91 / 99 22 915